Berichte der E2 Meisterschaftsspiele (4. & 5. Spieltag) - News

News anzeigen (46) Archiv anzeigen (1067) News-Kategorien anzeigen



Banner


Berichte der E2 Meisterschaftsspiele (4. & 5. Spieltag)


E2 vs. Westfalia Wethmar 2

 

E2 Junioren erwischten einen Sahnetag! Am 29. 09. spielten unsere Jungs gegen einer der Top-Favoriten der Liga. Mit breiter Brust ging es in die Partie und dies zahlte sich aus. Es gab zu Beginn der ersten Halbzeit nur eine Marschrichtung und zwar auf das Tor des TuS Westfalia Wethmar. In der sechsten Minute netzte Niklas zum 1:0 ein. Mohammed gelang ein Doppelpack durch Treffer in der 9. & 11. Spielminute. Danach wurde das Spiel ausgeglichener und in der 18. Spielminute nutzte der TuS eine seiner Torchancen. Das 3:1 konnte in die Pause gerettet werden. Zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchte Wethmar den Anschlusstreffer zu erzielen, jedoch rechneten sie nicht mit Super-Ole zwischen unseren Pfosten. In dieser Phase gab es immer wieder Konterchancen für uns, bei denen unsere Fans schon den Torschrei auf den Lippen hatten. In der 41. Spielminute wurden sie erlöst, da Gabriel zum 4:1 traf. Die Antwort gab der TuS nach nur zwei Minuten und hielt dadurch die Partie bis zuletzt spannend. Am Ende gab es ein gerechtes 4:2 für den BSV.

 

 

PSV Bork 2 vs. E2

 

Am Wochenende musste die ungeschlagene E2 zum ebenfalls ungeschlagenem PSV Bork (- ein Spiel). Von Beginn an hatten unsere blaugelben Probleme mit dem Rasenplatz und trafen zu oft die Falsche Entscheidung. Einen klasse Freistoß von Maximilian parierte der gegnerische Torhüter hervorragend und auch in der Folgezeit gelang es nicht den Ball über die Linie zu bringen. Ein Schuss aus dem spitzen Winkel tänzelte gar über die Torlinie. Einige sahen den Ball schon im Tor, doch Heja klärte die Situation, da er gut stand und den Ball noch auf der Linie sah. Fairplay! Das 0:1 für uns fiel in der 13. Spielminute durch Gabriel. Drei Minuten später erhöhte Niklas auf 0:2. Direkt im Anschluss gelang dem Gastgeber ein Treffer. Halbzeit! In der zweiten Halbzeit hatten wir mehr Spielanteile, jedoch hielt der PSV dagegen und das Spiel wurde nickliger. Heja setzte sich in der 38. Spielminute durch und erzielte das 1:3. Kurz vor Ende kam der PSV erneut ran und verkürzte auf 2:3. Jedoch sorgte Heja nur eine Minute später für den alten Torabstand. Endstand 2:4.

 

 

Fazit der Trainer: Wir sahen zwei spannende Spiele, bei denen wir uns zurecht durchgesetzt haben. Jetzt müssen wir unsere Hausaufgaben gegen die Mannschaften aus dem unteren Mittelfeld machen und dann haben wir eine Chance auf ein tolles Spiel gegen die SG Massen.

 

vom 20.10.18 um 13:49