F2 gewinnt 5-3 gegen TuS Germania Lohauserholz-Daberg - News

News anzeigen (56) Archiv anzeigen (1094) News-Kategorien anzeigen



Banner


F2 gewinnt 5-3 gegen TuS Germania Lohauserholz-Daberg


Am Mittwoch fand das Nachholspiel der F2 gegen TuS Germania Lohauserholz-Daberg statt. Das Trainerteam hatte mit 12 Spielern nicht nur die Aufgabe das Spiel zu gewinnen, sondern auch allen Spielern ausreichend Spielzeit zu geben. Daher gab es während des gesamten Spielverlaufs viele Umstellungen. Aber erstmal zum Spiel.

Es ging gleich heiß her, als Gabriel in der ersten Minute einen Schuss an den Pfosten setzte. Im Gegenzug hatte der Gast mehr Glück und erzielte die 0-1 Führung. Kurz darauf hatten die Heerener Einhörner das Glück auf Ihrer Seite, als ein Schuss an das Gebälk ging. In der vierten Minute landete ein Fernschuss von Maximilian vor den Füßen von Gabriel, der schnell den Abschluss suchte, jedoch an der Querlatte scheiterte. Im Anschluss konnte Jan-Frederik (Bild) den Ball von der Torlinie kratzen und verhinderte so ein 0-2. In der 13. Minute konnte der BSV ausgleichen, nachdem Heja auf Iven spielte und dieser den Ball hoch ins Tor schoss. Danach passierte nicht mehr viel in der ersten Halbzeit.

Nach 5 Minuten in der zweiten Halbzeit vergab der Gast eine Großchance, als er vor dem leeren Tor einen Querpass nicht einnetzten konnte. In der 26. Minute schoss Gabriel den Ball in die Maschen, nach einer starken Einzelleistung. Nur drei Minute später konnte der Gast ausgleichen. Kurz darauf konnte Muhammed, nach schöner Einzelleistung von Heja, den Ball ins gegnerische Tor zur erneuten Führung schießen. In der 34. Minute erhöhte Gabriel auf 4-2. Kurze Zeit später ging ein weiteres Mal ein Schuss von Gabriel ans Aluminium. In der 37. Minute konnte der TuS Germania Lohauserholz-Daberg auf 4-3 verkürzen. Nur eine Minute später war Darius an der Reihe, als er einen Fernschuss an den Pfosten setzte. In der 39. Minute bediente Darius Gabriel, der für den 5-3 Endstand sorgte.

 

Trainer: Nachdem die erste Halbzeit holprig gewesen ist, haben wir die Kids aufgefordert, den Gegner unter Druck zu setzen und dies wurde in der zweiten Halbzeit sehr gut umgesetzt. Hätten wir ein wenig mehr Glück gehabt, wäre das Spiel eher entschieden gewesen, so blieb es bis zuletzt spannend.

Fans: Super Spiel, wir sind sehr stolz auf die Jungs.

 

Am kommenden Samstag tritt das Team die weite Reise nach Heessen an, um ungeschlagen in die Osterpause zu gehen.

vom 31.03.17 um 21:41