E1 Siegt in Unna & D1 Testet gegen SV Bachum-Bergheim - News

News anzeigen (26) Archiv anzeigen (1163) News-Kategorien anzeigen





E1 Siegt in Unna & D1 Testet gegen SV Bachum-Bergheim


JSG Unna/Billmerich – BSV Heeren E1 1:5      (0:2)

 

Im 2. Spiel der Quali-Runde konnte die E1 den zweiten Sieg einfahren. Bei der JSG Unna/Billmerich gab es einen so nicht zu erwartenden, aber hochverdienten 5:1 Auswärtssieg. Über die komplette Spielzeit zeigte die Mannschaft eine engagierte Leistung.
Mit großer Lauf- und Einsatzbereitschaft konnten wir uns in der ersten Halbzeit ein Chancenplus herausspielen. Durch einen Doppelschlag in der 8. und 10. Minute erspielten wir uns so eine 2:0 Halbzeitführung.

 

Direkt zu Beginn der 2. Halbzeit dann der nächste Doppelschlag. Mit einer beruhigenden 4:0 Führung im Rücken konnten die Trainer nun allen Spielern wie auch in der Vorwoche ausreichend Spielzeit geben. Nach dem 5:0 in der 37. Minute gelang unserem Gegner kurz darauf nur noch der Anschlusstreffer. Die letzten 10 Minuten passierte dann nicht mehr allzu viel. Wir verlegten unser Angriffsspiel auf Konterfussball, ohne dabei aber noch ein Tor nachlegen zu können. So blieb es dann am Ende bei dem von uns viel umjubelten 5:1 Endstand und der damit verbundenen Tabellenführung. Ein Riesenlob an alle 10 Spieler, die heute durch die Bank eine starke Leistung abgerufen haben.

 

Bericht: Marco Volkery

 

 

BSV Heeren D1 – SV Bachum-Bergheim 2:2      (1:0)

 

Strafraum zu Strafraum!


Heute hatte der Jungjahrgang (heute noch junger) des BSV-Heeren den Sportverein aus Bachum-Bergheim zu Besuch.
Der SV hatte den Wunsch geäußert, von 16er zu 16er zu spielen. Die Tore wurden dementsprechend aufgestellt.
Bachum-Bergheim war uns kein Unbekannter. Aus Testspielen und Turnieren wussten wir, dass wir heute eine starke Mannschaft zu Besuch haben würden.

Auch heute, wurde 1 Stunde vor Anstoß in ruhiger Runde Taktiken und Aufstellungen besprochen. Die größte Aufgabe heute war, die Kraft einteilen.
Krankheitsbedingt hatten wir leider nur einen Kader von 9 Spielern, also keinen Auswechselspieler.
Kurz vor Anpfiff konnte noch ein Joker (nennen wir ihn den Terrier) rekrutiert werden. Da dieser aber bis zu vier Jahre jünger war, wurde er nur für kleine Verschnaufpausen der Stammspieler eingesetzt.

Das Spiel war sehr kräftezehrend und sehr körperintensiv.
Beide Mannschaften haben sofort nach Anpfiff Vollgas gegeben.
Es konnten auf beiden Seiten nur wenige Torchancen ausgespielt werden.
Allerdings konnten die Jungs vom BSV in der 6 Minute eine der wenigen Torchancen nutzen.
Durch ein schönes Kombinationspiel wurde die gegnerische Abwehr ausgespielt und der Ball konnte eingenetzt werden.

Aus Sicht des BSV Trainerteams, hatten wir zur Halbzeit hin, eine leichte Überlegenheit über den Gastverein.

Start zweite Halbzeit.
Die Spieler aus Bachum-Bergheim zeigten jetzt, dass sie nicht ohne Grund in der Kreisliga A spielten. Wir sahen schön ausgespielte Doppelpässe aus der eigenen Hälfte heraus. Allerdings funktionierte unsere Defensive und der Gegner konnte auch nur wenige Abschlüsse verzeichnen.
Obwohl unser Joker, dem einen oder anderen Spieler eine kurze Auszeit verschaffte, nahmen die Kräfte der Heimmannschaft ab.
Es wurden viele gute Torchancen herausgespielt, aber leider nur eine zur 45 Spielminute genutzt. 2:0. Heeren!
Das Spiel war weiterhin sehr intensiv und man merkte, dass Heeren nur einen "Auswechselspieler" hatte.
Dies nutzte Bachum-Bergheim mit frischen Spielern aus und konnte in der 47 und 56 Minute zwei Tore und damit den Ausgleich erzielen. Das erste Tor war wunderbar von BB herausgespielt.

Fazit: Auch heute hatten wir einen starken Gegner zu Besuch. Das Ergebnis ist gerecht, beide Mannschaften haben sich nichts geschenkt.
Wir wünschen der D1 des SV Bachum-Bergheim eine erfolgreiche Saison.

 

Bericht: Jens Nehring

vom 13.09.20 um 20:58