3.Herren: 2:2 gegen Hammer SC - News

News anzeigen (56) Archiv anzeigen (1094) News-Kategorien anzeigen





3.Herren: 2:2 gegen Hammer SC



Nach einer langen und intensiven Vorbereitung ging es nun endlich los mit dem ersten Pflichtspiel der Saison 14/15. Vorab hatte der BSV eine Reihe an Ausfällen zu verzeichnen, u.a. mit Schlaack und Mazur (beide privat verhindert), Benjatschek und Traeder (beide verletzt) die als wichtige Stütze der Mannschaft ausfielen. Insgesamt waren es 11 Spieler die für das Spiel nicht zur Verfügung standen, das erfreuliche daran war, das trotzdem ein Kader von 20 Mann zu Verfügung stand.


Zum Spiel


Von Anfang an wollte man zeigen das sich die Vorbereitung gelohnt hat, die Kraft und Ausdauer um dem Gegner 90 Minuten und länger paroli bieten zu können sollte vorhanden sein. So ging es auch gleich gut los für den BSV. Nach einer scharf vor das Tor geschlagenen Ecke von Lipinski (Foto) war Schweizak mit dem Kopf zur Stelle und markierte das schnelle 1:0 (6.) für den Gastgeber.
Im weiteren Spielverlauf neutralisierten sich beide Mannschaften, es gab zwar Chancen auf beiden Seiten, aber nennenswert war davon keine. Kurz vor der Halbzeit dann doch noch eine gefährliche Situation für den BSV, Rutzen setzte sich gut durch und verpasste nur knapp das Tor (42.). Kurz danach noch eine schöne Flanke aus dem Halbfeld von Lipinski, aber wiederum Rutzen verpasste diese nur um Haaresbreite.


Zur zweiten Halbzeit wechselte Heeren einmal, Schröder kam für Deska ins Spiel. Wie auch in Abschnitt eins legte der BSV einen Blitzstart hin. Rutzen hatte die Chance zum 2:0, scheiterte jedoch an der Latte, den Abpraller sicherte sich Rumpf der es besser machte und den Ball unter die Latte ins Tor beförderte (49.). Keineswegs beeindrucken lies sich der Gegner von dem Rückstand und kam durch einen Kopfball zum Anschlusstreffer in der 55. Minute. In der Phase bis zur 70. Minute passierte wieder nicht viel, beide Mannschaften wollten kein Risiko eingehen und so war es der Schiedsrichter der durch eine krasse Fehlentscheidung das 2:2 „einleitete“.
Vorausgegangen war ein harmloser Angriff vom HSC der ins Toraus ging, aus unerklärlichen Gründen gab der Schiri Ecke für den Gast. Bernd Utermann war zu dieser Zeit aus seinem Tor gekommen um den Ball zum Abstoß abzuholen, eine falsche Entscheidung. Die Ecke wurde schnell ausgeführt und der Angreifer musste nur den Kopf hinhalten, 2:2. In der Folgezeit gab es noch gute Chancen auf beiden Seiten, leider aus Heerener Sicht keine die zum Siegtreffer genutzt werden konnte und so ging das erste Saisonspiel mit einem nicht ungerechtem Remis zu Ende.



Bedanken möchten wir uns noch bei den ca. 80 Zuschauern die sich an dem Donnerstag Abend unser erstes Saisonspiel angesehen haben! Es macht Spaß vor einer für uns großen Kulisse Fussball zu spielen und wir hoffen das wir den einen oder anderen öfter zu unseren Spielen begrüßen zu dürfen.


Aufstellung: B. Utermann – Prause, Wiggermann, Rabe, Bovermann, Lipinski, Weischenberg, Deska (46. Schröder), Rutzen (82. Kalwey), Schweizak (52. Ga Sing), Rumpf


Tore: 1:0 Schweizack (6.), 2:0 Rumpf (49.), 2:1 (55.), 2:2 (70.)

vom 24.08.14 um 00:00