1. Spieltag: 4 Spiele / 3 Siege / 1 Niederlage / 15:10 Tore - News

News anzeigen (48) Archiv anzeigen (1079) News-Kategorien anzeigen



Banner
Banner
Banner


1. Spieltag: 4 Spiele / 3 Siege / 1 Niederlage / 15:10 Tore


Am vergangenen Sonntag starteten alle drei Herren-Mannschaften auf heimischen Boden in die Saison.

 

3. Herren

Den Auftakt machte die "neue" Dritte-Mannschaft. Das Team um Spielertrainer Tim Sölter und Co-Trainer Norman Koch überzeugte vor allem in der ersten Halbzeit. Das Mittelfeld zeigte gute Defensivarbeit und lies in der ersten Halbzeit kaum Chancen für die teilweise Ideenlosen Massener Mannschaft zu. Infolge ging die Mannschaft, bei Ihrer Premiere an der Heerener Straße, mit 2:0, durch Tore von Kolodziej und Sänger, in die Halbzeitpause. Lediglich die Chancenauswertung konnte bemängelt werden.

 

In der zweiten Halbzeit konnten sich die Massener des Öfteren befreien und kamen gelegentlich zu Konterchancen. Hier wurde Heinemann regelmäßig gesucht, der seine Schnelligkeit auf Grund des guten Stellungsspiels der BSV-Abwehr, nicht ausnutzen. In der 53. Spielminute sorgte von Rekowski für Ruhe, durch den dritten Treffer. Jedoch fühlte sich der ein oder andere zu sicher und in der letzten Viertelstunde konnten die ansonsten weitgehend ungefährlichen Massener zwei Tore erzielen. Dies sorgte in den letzten Minuten vor hektische Momente im Heerener Strafraum. Nach heißen 90 Minuten kam dann der ersehnte Schlusspfiff und die "Dritte" konnte bei strahlendem Sonnenschein den Premierensieg feiern. GLÜCKWUNSCH!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2. Herren

Weiter ging es im Anschluss mit der Partie der zweiten Mannschaft gegen die Reserve des SuS Oberaden. Das Trainerteam Prause/Heinsch konnte in die Startaufstellung Spieler der ersten Mannschaft einbauen. Die Zuschauer sahen ein offenes Spiel, bei dem beide Teams sich Torchancen erarbeiteten. Den ersten Treffer erzielte der BSV, jedoch glich der SuS kurz danach aus. In der Folgezeit hatte der blaugelbe Keeper Tobias Kracht seine Sternstunde, als er innerhalb weniger Minuten einen Elfmeter und eine 1gegen1 Situation parierte. Noch vor der Halbzeitpause gelang dem BSV die erneute Führung.

 

Nach der Halbzeitpause erwischten die Oberadener den besseren Start und drehten das Spiel. Nun hatte der BSV die Chance per Elfmeter zu treffen, jedoch ging der satte Schuss ans Gebälk. Kurz darauf erhöhte der SuS auf 2:4. In der hektischen Schlussphase musste Spielertrainer Dominik Prause das Spielfeld verlassen, da der ansonsten gut pfeifende Schiedsrichter ihm Rot zeigte. Man kann für diese Situation rot geben, jedoch gab es in der ersten Halbzeit, auf der anderen Seite, eine ähnliche Situation im Strafraum nur gelb und Freistoß. Siehe Bild. Trotz Unterzahl und hochsommerlichen Temperaturen legten die blaugelben noch eine Schüppe drauf und erzielten kurz vor Schluss den Anschlusstreffer. Leider blieb es bei diesem Ergebnis, da mindestens eine Punkteteilung verdient gewesen wäre.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1. Herren

Die letzte Partie auf heimischen Boden bestritt unsere Erste gegen den PSV Bork. Nach guten Vorbereitungsspielen wollte das Trainergespann, dies im ersten Meisterschaftsspiel bestätigen. Der BSV legte mit Volldampf los und kam in der ersten Halbzeit zu zahlreichen Torchancen. Es dauerte bis zur 33. Spielminute, als Kloeter die verdiente Führung für den BSV erzielte. Nur drei Minuten später erhöhte Volkmer zum 2:0 Pausenstand. Die Zuschauer sahen ein überlegendes Spiel der Gastgeber, bei der man nur die Chancenverwertung bemängeln konnte. Zwei weitere Treffer hätten es sein dürfen.

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit fehlte der Biss im Defensivverhalten. Der PSV nahm das Heft in die Hand und erzielte in der 53. und 54. Spielminute die Treffer zum Ausgleich. Nun gestaltete sich eine offene Partie. Kloeter traf in der 64. Spielminute erneut und sorgte für die 3:2 Führung. Nun wurde die Partie hitziger und die letzten zehn Minuten hatten es in sich. in Spielminute 82 erzielte Bork erneut den Ausgleich, jedoch hielt der nur drei Minuten, da Kloeter seinen dritten Treffer erzielte. Honorio machte dann in der 87. Spielminute den Sack zu und erhöhte auf 5:2. Ende.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2. Damen

Die 2. Damen musste zum Saisonauftakt nach Bork und konnte dort gegen die Reserve einen klaren 1:4 Sieg holen. Zur Halbzeit stand es noch 1:1, doch in der zweiten Halbzeit spielten unsere Damen stark auf und nahmen die drei Punkte mit nach Heeren.

 

vom 13.08.18 um 13:14