BSV Heeren wechselt in die Kreisliga A1 - News

News anzeigen (94) Archiv anzeigen (979) News-Kategorien anzeigen



Banner


BSV Heeren wechselt in die Kreisliga A1


In gut fünf Minuten war alles schon wieder vorbei – und den BSV Heeren hat es getroffen.

Der Kamener Vorortverein wird in der kommenden Saiosn in der Kreisliga A1 spielen. So wollte es das Los.

 

Der Kelch ging an den drei anderen Clubs, FC TuRa Bergkamen, VfK Weddinghofen und TSC Kamen, vorbei. Vier Vereine insgesamt hätte es treffen können. Der Grund: In der Kreisliga A2 war aufgrund der gegenwärtigen Konstellation ein Verein zu viel, in der A1 dagegen einer zu wenig. So musste ein Verein wechseln. Keiner wollte freiwillig, sodass das Losverfahren entscheiden musste. „Eine andere Lösung hat sich nicht angeboten“, machte das der Kreisvorsitzende Horst Weischenberg vor der Auslosung in der Kaiserauer Kreisgeschäftsstelle deutlich, „und um eventuellen späteren Vorwürfen aus dem Weg zu gehen, haben wir die Auslosung öffentlich gemacht.“

Dass es die vier Vereine, deren Vereinvertreter anwesend waren, traf, machte Weischenberg an geografischen Gesichtspunkten fest. Keineswegs erfreut war Uli Eckei, der Vorsitzende des BSV Heeren und zeigte sich enttäuscht über das Resultat der Auslosung.

 

Trotz Ligenwechsel sind wir davon überzeugt, dass unsere "Erste" die kommende Saison erfolgreich meistern wird!

 

Quelle: SKU

vom 17.07.17 um 19:00